Tiefenschärfe – Entdeckungen in französischen Fotosammlungen

Aus den Fotosammlungen des „Institut d’art contemporain Collection Rhône-Alpes“ und des „Musée d’art moderne de Saint-Étienne Métropole“ stammen die Bilder des von Fritz Emslander zusammengestellten Bandes „Tiefenschärfe“. Die beiden Museen haben in den vergangenen Jahrzehnten ein überraschend umfassendes Bild des Menschen zusammengestellt.
Der Band erschließt ihre historischen und aktuellen Bestände und gibt einen guten Einblick über die hier zu Lande eher wenig bekannten Kollektionen.

Unter den Künstlern vertreten sind Sigmar Polke, Walker Evans, Otto Steinert, Willy Ronis oder Thomas Struth. Ihre Bilder entwerfen ein umfassendes Bild vom Menschen aus den Anfangstagen der Fotografie bis in die Gegenwart.

Wienand Verlag, Köln
208 S., 12 Farb- und 130 s/w-Fotos
Euro 29,90
ISBN 3-87909-890-5

via WEB.DE Kunst & Kultur