Freie Plätze im Seminar Digitale Bildbearbeitung im Archiv

Im Fortbildungskurs „Digitale Bildbearbeitung im Archiv“ – 12. – 14. Juni 2006 – gibt es noch 2 freie Plätze.

Zielgruppe
Archivarinnen und Archivare sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Archiven, die sich mit der Planung oder dem Einsatz digitaler Bildtechnik im Archiv auseinander setzen.

Termin
Montag, 12., 6., 10.30 Uhr – Mittwoch, 14. 6., 16.00 Uhr (18 Std.)
Archivschule Marburg

Teilnehmergebühr: 290 €

Programm

Kursleiter: Dr. Marcus Stumpf und Peter Fröhlich (Mediengestalter Landesarchiv Nordrhein-Westfalen)

Montag, 12.6.
Digitale Bildbearbeitung: Technische Grundlagen

10.30–11.00 – Organisatorisches, Vorstellungsrunde und Erwartungen der Teilnehmer

11.00–13.00 – Grundlagen und Definitionen: analog/digital, Sicherungsverfilmung/ Schutzverfilmung/digitalisierung, Bildbearbeitung/Bildverarbeitung, Maßeinheiten und Formate

14.00–15.15 – Marktübersicht: Digitalkamera, Aufsichtscanner, Einzugscanner, Fiche-/ Film-Scanner – Anforderungen an Hard- und Software: Rechner/ Monitore/ Speichermedien/ Software

15.30–17.00 – Inhouse-Lösung vs. Outsourcing: Kosten, Aufwand, Logistik; Wirtschaftlichkeitserwägungen

Dienstag, 13.6.
Digitale Bildbearbeitung in Reprowerkstatt und Lesesaal

8.30–9.30 – Erfahrungsbericht Einführung digitaler Aufnahmetechnik in der Reprowerkstatt des Staatsarchivs Münster – Standards und Workflows

9.30–10.30 – Erfahrungsbericht der „Edition Brühl“ im Lesesaaleinsatz – Langfristige Erhaltung der Bilddaten, technische Aspekte der Bereitstellung und Präsentation der Daten im Lesesaal

11.00–12.00 – Urheber-, nutzungs- und datenschutzrechtliche Aspekte der Digitalisierung (Prof. Dr. Rainer Polley, Archivschule Marburg)

12.00–13.00 – Bestandserhalterische Aspekte der Digitalisierung Digitale Bildbearbeitung in der Öffentlichkeitsarbeit

14.00–15.15 – Präsentation von Archivalien im Internet – Plakate und bebilderte Publikationen

15.30–17.00 – Einführung in Adobe Photoshop: Scannen, Bildbearbeitung, Bildbearbeitungswerkzeuge

Mittwoch, 14.6.
Digitale Bildbearbeitung in der Öffentlichkeitsarbeit

8.30–10.30 – Einführung in Adobe Photoshop: Scannen, Bildbearbeitung, Bildbearbeitungswerkzeuge (Fortsetzung)

11.00–13.00 – Übung: Erstellung eines Plakats zum „Tag der Archive“

14.00–16.00 – Übung: Erstellung eines Flyers zum „Tag der Archive“

16.00–17.00 – Schlussdiskussion: Aufwand und Ertrag des Einsatzes digitaler Technik im Archiv

via archivliste