Rundbrief Fotografie Vol. 23 (2016), Nr. 3

EIN BILD Michael Hagner: Purkyněs Lachen (S. 4–7) 
 MEDIENGESCHICHTE Sonja Feßel: Fotografie zwischen Kunstmarkt und Wissenschaft: Zum Glasplattenbestand der Kunsthandlung Fritz Gurlitt, Berlin, im Deutschen Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg (S. 8–22) 
 MATERIALITÄT Stefanie Pfeifer und Maria Bortfeldt: Sondervorhaben Ost-Berlin: Die Restaurierung der Architekturcollagen von Dieter Urbach (S. 23–31) 
 BESTÄNDE … Rundbrief Fotografie Vol. 23 (2016), Nr. 3 weiterlesen

Der Gang der Dinge. Welche Zukunft haben photographische Archive und Nachlässe?

Der Gang der Dinge. Welche Zukunft haben photographische Archive und Nachlässe? Symposium der Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) in Kooperation mit dem Institut Heidersberger, Wolfsburg, und dem Netzwerk Fotoarchive e.V., Köln 29. und 30. Juni 2012 Schloss Wolfsburg in Wolfsburg Programm Änderungen vorbehalten siehe http://www.dgph.de/sites/default/files/content/presse_news/pressemitteilungen/120326/PM_Der%20Gang%20der%20Dinge_3-12.pdf Freitag, 29. Juni 2012, ab 14:00 Uhr Moderation: Dr. Christiane … Der Gang der Dinge. Welche Zukunft haben photographische Archive und Nachlässe? weiterlesen

Milano – città delle sicenze

Mailand als Stadt der Wissenschaften ist die Seite Milano – città delle sicenze gewidmet. Partner der Seite ist u.a. das Civico Archivio Fotografico di Milano. Zur Seite gehören einige virtuelle Ausstellungen, die künftig realisiert werden sollten: La scienza in posa: Fotografia e scienza a Milano tra Otto e Novecento La scienza a colori. Il ritrovamento … Milano – città delle sicenze weiterlesen

Podcasts des George Eastman House

In der Seite des George Eastman House sind (seit September 2007) inzwischen 14 Podcasts zusammen gekommen. Die Beiträge sind schon recht aufwändig produziert und geben Einblick in die Aktivitäten der Sammlung: George Eastman House Podcasts. Der aktuelle Podcast behandelt die Autochrome von Edward Streichen mit Portraits von Charlotte Spaulding Albright. Vgl. dazu auch den Artikel … Podcasts des George Eastman House weiterlesen

Der Krieg in Farbe – historische Aufnahmen aus dem 1. Weltkrieg

Eines Tages stellt die Aufnahmen des Stuttgarter Fotografen Hans Hildenbrand (1870-1957) vor. Einer der 19 offiziellen Bildberichterstatter des 1. Weltkriegs und der einzige, der den Krieg in Farbe dokumentierte. Hildebrand hatte seit 1909 Erfahrung mit der Technik, 1911 gründete er die Farbenphotographische Gesellschaft, unter derem Label er Farbaufnahmen europäischer Landschaften in Fotobildbänden veröffentlichte. Die Autochrom-Aufnahmen … Der Krieg in Farbe – historische Aufnahmen aus dem 1. Weltkrieg weiterlesen

Šechtl & Voseček Museum of Photography

Das Šechtl & Vosecek Fotosmuseum hat auf den ersten Blick keine spektakuläre Webseite, allerdings zeigt der zweite Blick, dass hier doch sehr viel an Information versammelt ist. Zu den regelmäßig angebotenen Wechselausstellungen gibt es ausführliche Informationsseiten, interessant besonders: 100 Years of Autochrome František Krátký: Pictures from Italy, 1897 Historical photographs celebrating 140 years of the … Šechtl & Voseček Museum of Photography weiterlesen

Digitale Fotothek der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG)

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) gewährt uns mit Hilfe der Suche unter http://www.fotothek.spsg.de/ Einblicke in ihre Fotosammlung. Die Fotothek sammelt und bewahrt historische und moderne Aufnahmen der preußischen Schlösser und Gärten sowie der darin befindlichen Kunstsammlungen. Der digitalisierte Bestand enthält überwiegend Glasplattennegative. Die Bildinhalte reichen von den Innen- und Außenräumen der Potsdamer, … Digitale Fotothek der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) weiterlesen

Bildsammlung der CRDP d’Alsace

Das Centre Règional de Documentation Pédagogique d’Alsace hat eine Bildsammlung zum pädagogischen Gebrauch online gestellt: Les albums du CRDP. Nun mag einer meckern, dass es keine ordentliche Recherche gibt. Tatsächlich dürfte dieses Vorgehen, die Bilder über Themenalben zur Verfügung zu stellen, den meisten Nutzern eher entgegen kommen. Über die spärlichen Angaben zu den Bildern kann … Bildsammlung der CRDP d’Alsace weiterlesen

Die Welt in Farbe

nur noch bis zum 14. Januar Vor genau 70 Jahren (1936) brachten Agfa und Kodak die ersten industriell produzierten Dreischichtfarbfilme auf den Markt und vor ziemlich genau 100 Jahren (1904) stellten die Brüder Lumière die Autochrom-Platten vor. Eine Ausstellung in Braunschweig zeigt jetzt Autochrome der Braunschweiger Fotografin Käthe Buchler aus den Jahren 1913 bis 1930. … Die Welt in Farbe weiterlesen

Frühe Farbfotografien von Indien

Als Beitrag des Spiegel Spezial Indien gibt es auf Spiegel Online einen Kurzbericht (mit Bildbeispielen) zur Fotosammlung des Bankiers Albert Kahn. Indien: Im milden Licht des Ostens . Die Farbaufnahmen enstanden vor 1930 als Teil von Kahns Projekt „Archives de la Planète“ mit dem er es sich 1909 zur Lebensaufgabe gemacht hatte, ein umfassendes Porträt … Frühe Farbfotografien von Indien weiterlesen

World War One Color Photos

Die Seite World War One Color Photos hat eine Zusammenstellung von Farbfotografien des Ersten Weltkriegs, die aus der Sammlung der Bibliotèque nationale de France stammen, und die der Autor über Gallica zusammengetragen hat. Das Autochrome Farbverfahren war 1903 von den Brüdern Lumière erfunden und 1907 zum Patent angemeldet worden. ein Tipp von Ehrensenf Leider sind … World War One Color Photos weiterlesen